Diese Selbsterfahrungsgruppe beschäftigt sich mit den großen Sinnfragen unseres Lebens: Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Welchen Sinn hat mein Leben?

Manche Menschen schließen sich einer bestimmten Religion oder Glaubensgemeinschaft an um Antworten auf diese Fragen zu bekommen. Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass das für viele Menschen gut funktioniert, aber nicht für alle. Ziel dieser Gruppe ist es die Teilnehmer dabei zu unterstützen ihre eigenen, ganz persönlichen Antworten zu finden, ohne sich einem bestimmten Wertesystem oder einer bestimmten Glaubensrichtung verpflichten zu müssen. Es ist hier nicht von Bedeutung, ob man an einen bestimmten Gott glaubt oder nicht, es geht rein um den Willen und die Bereitschaft die eigene Wahrheit zu finden und das eigene ganz persönliche Glaubens- und Wertesystem greifbar zu machen.

Gerade wenn es um Religionen, Götter oder Spiritualität geht  - das ist zumindest mein Eindruck - sind wir in unserer Gesellschaft mit zahlreichen Tabus, Vorurteilen und anderen persönlichen Wertungen vorbelastet. Als Moderator dieser Gruppe lege ich größten Wert auf Toleranz und den offenen und respektvollen Umgang miteinander. Jeder Teilnehmer wird in seinem individuellem Prozess unterstützt und gefördert. Der moderierte Austausch innerhalb der Gruppe ermöglicht neue Sichtweisen und Erfahrungen die nicht nur den einzelnen Teilnehmern, sondern der gesamten Gruppe zu Gute kommen.

Nächster Termin: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen